St. Franziskus Burgweinting

Erster Orgelschnuppertag in der Diözese Regensburg – St. Franziskus in Burgweinting beteiligt sich mit großem Erfolg!

 

Am Samstag, den 17.09.2016, haben sich in den späten Vormittagsstunden (ab 11:00 Uhr) sechs Kinder und Jugendliche und fünf Erwachsene in der alten Kirche St. Michael in Burgweinting eingefunden, um in die geheime und faszinierende Welt der Königin aller Musikinstrumente, der Orgel, einzutauchen. Doch nicht eine „klassische Orgelführung“ stand auf dem Programm, sondern das eigene Erleben und Ausprobieren der Klangvielfalt der Jann-Orgel, erbaut im Jahre 1982. Mit Begeisterung ging’s ans Spielen: Da wurden verschiedene Klavier- und Orgelstücke mit den unterschiedlichsten Registrierungen getestet, dann für schön oder weniger schön befunden und mit Freude weiter experimentiert! Der Zacken aus der Krone (der höchste Ton der Mixtur) wurde genauso gefunden wie der Brummbär im Subbass gezähmt werden konnte. Besonders beliebt: das Mitspielen in der Orgel durch Ziehen an den Abstrakten und die akustischen Veränderungen durch Tremulant und Schweller. So ging nach über zwei Stunden, die von Musik und Spielfreude erfüllt waren, der Orgelschnuppertag zu Ende, nachdem alle Fragen rund um die Orgel von unserem Diakon Thomas Steffl beantwortet waren. Und wer bis jetzt noch nicht vollends von der Begeisterung unseres Diakons für die Orgel angesteckt war, den überzeugte schließlich ein Blick in das Innere des Instruments: bis über die verschiedenen Wege endlich der Druck des Fingers auf die Taste des Manuals einen Ton aus einer Pfeife erklingen lässt oder der Finger an der richtigen Stelle der Pfeife den Orgelspieler zur Verzweiflung bringt, wenn dann kein Ton mehr ertönt! Drei Jugendliche konnten sich gar nicht mehr von der Orgel trennen und wollen nun nach viel Haydn, Smetana und Bach das Orgelspiel lernen.