St. Franziskus Burgweinting

Sternsinger helfen Kinder in Zrenjanin und in Bolivien

46 Kinder, Ministranten, Erstkommunionkinder und Firmbewerber besuchten in königlichen Gewändern, als Sternsinger verkleidet, die Menschen in den Pfarreien St. Franziskus-Burgweinting und St. Colomann-Harting. Mit der Aufschrift „20*C+M+B*16“ wünschten unsere  Sternsinger

Sternsinger helfen Kinder in Zrenjanin und in Bolivien

46 Kinder, Ministranten, Erstkommunionkinder und Firmbewerber besuchten in königlichen Gewändern, als Sternsinger verkleidet, die Menschen in den Pfarreien St. Franziskus-Burgweinting und St. Colomann-Harting. Mit der Aufschrift „20*C+M+B*16“ wünschten unsere  Sternsinger, Christus möge die Häuser und alle, die da ein- und ausgehen, segnen.Ein Team von Eltern unterstützte Caspar, Melchior und Baltasar durch Fahrbereitschaft und Wegbegleitung. Zum Mittagessen wurden wir vom Haus Klara eingeladen.

 

In diesem Jahr ein Novum: Erstmals war die Gruppe Die Drei Thomaner (DDT) unterwegs. Pfarrer Köppl und die Diakone Müller und Steffl, alle drei tragen den Vornamen Thomas, verkleideten sich als Sternsinger verkleidet und zogen von Haus zu Haus. Auch unseren Geistlichen, Pfarrer Franz Ferstl, Pfarrer Christoph Seidl, Monsignore Wilschowitz, den Diakonen Thomas Steffl, Thomas Müller und Reinhold Röttger überbrachten sie die Segenswünsche für das Neue Jahr.

Zum Festgottesdienst am Dreikönigstag brachten die Sternsinger ihr Sammelergebnis in die Pfarrkirche und ministrierten in der Hl. Messe. Unsere Sternsinger helfen Kinder in Not in Bolivien und Bischof Dr. Ladislav Nemet in der Diözese Zrenjanin (Serbien) mit seinem Wohnheim für behinderte Kinder.